Tagespflege

Tagespflege

Plätze für die Tagespflege

Die Tagespflege im Caritas-Altenzentrum Hövelhof erleichtert den Alltag von älteren Menschen und ihren Angehörigen. Viele Senioren können dank der Tagespflege weiterhin zuhause leben, obwohl sie pflegebedürftig oder allein sind.

Jeder will am liebsten so lange wie möglich in seiner vertrauten Umgebung wohnen. Doch dieser Wunsch stößt manchmal auf Schwierigkeiten, wenn man älter und vielleicht pflegebedürftig wird, kaum noch aus dem Haus kommt und Besuche seltener werden. In solchen Situationen ist Tagespflege eine gute Lösung. Sie bietet Gesellschaft und Unterstützung. Niemand bleibt hier allein. Im Gegenteil: Die Gäste können bei uns in der Tagespflege den Alltag sinnvoll und zusammen mit anderen erleben, während pflegende Angehörige Entlastung erfahren.

Immer gibt es Gelegenheiten, etwas gemeinsam zu unternehmen. Oft werden dabei Fähigkeiten wieder lebendig, die schon vergessen waren. So gelingt es, die Selbstständigkeit unserer Gäste durch die Tagespflege zu fördern und länger zu erhalten.

Wer aber seine Ruhe haben will, kann sich jederzeit zurückziehen. Genauso wichtig wie die Unterstützung der Gäste sind uns ihre Selbstbestimmung und ihr persönlicher Freiraum. Wir respektieren Wünsche, Bedürfnisse und individuelle Vorlieben, denn uns ist vor allem ein Ziel wichtig: Unsere Gäste sollen sich rundherum wohlfühlen. Bei allen Mahlzeiten – Frühstück, Mittagessen, Kaffee – gehen wir auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Gäste ein.

Ein genau abgestimmtes Tagesprogramm prägt den Alltag in der Tagespflege. Es beginnt mit dem Frühstück für alle und setzt sich mit Zeitungs- und Gesprächsrunden, Gymnastik und Gedächtnistraining fort. Nach dem Mittagessen stehen Ruheräume mit Betten und Liegesesseln bereit. Beim Kaffee am Nachmittag ist die Stimmung oft am besten, etwa wenn alle gemeinsam singen. Langweilig wird es nie, auch weil Gäste und Mitarbeiter der Tagespflege gerne Spaziergänge oder Ausflüge unternehmen.

Die Tagespflege im Caritas-Altenzentrum bietet Platz für 25 Gäste. Sie ist an den Wochentagen von 8.00 bis 16.00 Uhr geöffnet und kann von Gästen mit und ohne Pflegestufe in Anspruch genommen werden. Außerdem betreiben wir an einem zweiten Standort direkt in der Hövelhofer Einkaufsstraße, das „GastHaus“. In den hellen und freundlichen Räumlichkeiten ist Platz für 8 Gäste.  Diese können Dienstag bis Samstag  in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr betreut werden.

An wieviel Tagen die Gäste die Tagespflege besuchen, kann individuell vereinbart werden. Ein Fahrdienst wird – auch für Rollstuhlfahrer – auf Wunsch durch das Caritas -Altenzentrum vermittelt. Die Finanzierung der Tagespflege kann mit Hilfe der Pflegeversicherung (SGB XI) durch die Pflegekassen geschehen und wird vom Gesetzgeber zusätzlich zu ambulanten Pflegeleistungen ganz besonders gefördert. Lassen Sie sich beraten und vereinbaren Sie einen Probetag.

Informationen als PDF